Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg

kanzlei nickert logo

Digitale Zusammenarbeit in der Steuerberatung

Produktinformationen DATEV
Unternehmen online


Zugang Unternehmen online 
für Smartcard-Inhaber

Für eine Zusammenarbeit bei der Steuerberatung mit der KANZLEI NICKERT ist die Nutzung der digitalen und flexiblen Daten-Cloud „DATEV-Unternehmen online“ notwendig – das ist einfach und sicher.

Ihr Belegwesen sowie Ihre Buchführungsprozesse passen wir individuell an Ihre Arbeitsprozesse im Unternehmen an.

Die Einzel-Module der DATEV-Cloud sind variabel kombinierbar. Benutzerrechtliche Freigaben für die Einsicht in die Cloud sind separat möglich.

Der Zeitaufwand nach digitaler Optimierung ist in der ersten Phase noch nicht messbar. Umstellungsmaßnahmen greifen dann, wenn Sie vom Unternehmen wirklich umgesetzt werden. Optimierungsmaßnahmen in allen Arbeitsprozessen nutzen parallel allen am papierlosen Belegwesen Beteiligten.

Was ist alles digitalisierbar?

  • Daten-Import von Ausgangsrechnungen aus Ihrer EDV – softwareabhängig sogar mit Bilddatei zur Ausgangsrechnung möglich.
  • Verwaltung eigener Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Rechnungserstellung über „DATEV- Auftragswesen – Online“ kombinierbar.
  • Eingangsrechnungen werden im Scan-Verfahren in die DATEV-Cloud geladen. Optional Datenformat ZUGFeRD bei elektronischen Rechnungen möglich.
  • Einsatz von Mahn- und Zahlungsvorschlägen aus dem Belegwesen heraus nutzbar.
  • Smartphone-App „Upload Mobil“ komplettiert das Scan-Verfahren von unterwegs.
  • Digitale Belegsuche „OCR“ wendet zeitaufwendiges Suchen in körperlichen Aktenordnern ab (optional, kostenpflichtig).
  • Bankkontenbewegungen stehen täglich zur Verbuchung bereit und liefern aktuellen Einblick in das Finanzwesen. Tägliche Datenverarbeitungen können – abhängig vom erforderlichen Beleg-Import in der Cloud – erfolgen.
  • Die Cloud bietet ein digitales revisionssicheres Kassenbuch.
  • Neben der Erstellung einer Lohnabrechnung kann die Cloud wechselseitig für vorgelagerte Prozesse zur papierlosen Lohndatenvorerfassung und dem Austausch von Lohn-Dokumenten (Lohnabrechnungen, Vertragswesen etc.) der Arbeitnehmer benutzt werden.

Über das Modul „Meine Abrechnungen“ können Mitarbeiter sicheren Zugang zu digitalen Gehaltsabrechnungen, Lohnsteuerbescheinigungen und Sozialversicherungsnachweisen bekommen.

Die Cloud ergänzt als Austausch-Plattform die Basis für viele Nebenaufzeichnungen zur Lohnabrechnung, wie u.a. Reisekostenerfassung, Zeiterfassungsimport, digitale Fahrtenbuchführung.

  • Auswertungen mit Offenen Posten-Listen inkl. Einsicht bis auf den gebuchten Einzelbeleg zur Buchhaltung sind über die DATEV-Cloud einsehbar.
  • Bei Betriebsprüfungen stehen nur die Belege in der Form und mit dem Inhalt, wie sie zur Erstellung der Buchhaltung digital vorgelegt worden sind, zur Verfügung.

Entsorgung der Belege: Verfahrensdokumentation ist erforderlich

Um gescannte Belege nach dem Scannen vernichten zu dürfen, sind sog. „Verfahrensdokumentationen“ im Unternehmen schriftlich zu fixieren und tatsächlich durchzuführen.

Die Dokumentation gibt prozessorientiert Schritte vor, wie beginnend mit Posteingang (Belegbearbeitung / -prüfung) die anschließende Digitalisierung bis zur Archivierung vorzunehmen ist.

Ohne „Verfahrensdokumentation“ dürfen Belege nicht vernichtet werden.

Weitere Demo-Videos zu Unternehmen online

 

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz