Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg

kanzlei nickert logo

TAX & LAW Blog

In unserem themenbezogenen Tax & Law Blog veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen interessante und verständlich geschriebene Fachbeiträge zu den Themen Betriebswirtschaft, Sanierung & Insolvenz, Riskmanagement, Steuern und Wirtschaftsrecht.

Donnerstag, 01. April 2010

Die Kosten- und Leistungsrechnung

Wofür eine Kostenrechnung?

Zunehmender Preis- und Konkurrenzdruck am Markt sorgen dafür, dass eine „leichte Hand" bei der Preiskalkulation immer schwerer durchzusetzen ist. Es genügt heute nicht mehr, die Kosten abzuschätzen und eine Gewinnspanne einzurechnen. Kosten sollten in jedem Unternehmen sorgfältig untersucht werden, damit Sie auch beeinflusst werden können. Hier hilft Ihnen die Kostenrechnung weiter: Sie ist – unabhängig von Branche und Größe des Betriebes – ein wichtiges Hilfsmittel zur erfolgreichen Unternehmensplanung.

Donnerstag, 01. April 2010

Mein Kunde ist insolvent - was nun?

Auf was muss ich in der Insolvenz des Kunden achten?

Das Ziel eines Insolvenzverfahrens ist die bestmögliche Befriedigung der Gläubiger durch die gewissenhafte Verwertung des schuldnerischen Vermögens. Wenn ein Kunde von Ihnen zahlungsunfähig ist oder wenn Zahlungsunfähigkeit droht, wird der Insolvenzantrag entweder vom Unternehmen selbst oder von Gläubigern beim zuständigen Amtsgericht gestellt.

Dienstag, 01. Dezember 2009

Risiken erkennen und als Chance nutzen

Mit Risk-Management der Krise vorbeugen

Unternehmen sind unterschiedlichsten Risiken ausgesetzt. Risiken können für Unternehmen zur Gefahr werden. Risiken bergen aber auch Chancen für Unternehmen.

Wir durchleuchten Ihr Unternehmen.

Gemeinsam mit Ihnen erfassen und bewerten wir sowohl vorhandene, als auch zukünftige Risiken in Ihrem Unternehmen. Wir definieren die zur Risikominimierung erforderlichen Maßnahmen. Sie erhalten von uns ein umfassendes Risikoreporting.

Donnerstag, 01. April 2010

Betriebsausgaben

„Etwas von der Steuer absetzen"

Die Betriebsausgaben sind von anderen Ausgaben eines Steuerpflichtigen abzugrenzen: Und zwar von den nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben sowie von den Kosten der Lebensführung – beide mindern den Unternehmensgewinn nicht.

Kosten der Lebensführung sind Kosten, die ausschließlich oder ganz überwiegend privat verursacht sind, z.B. Aufwendungen für Ernährung, Aufwendungen für Kleidung (Ausnahme: typische Berufskleidung), Aufwendungen für die Wohnung. Beispiele für nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben:

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz