Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg

kanzlei nickert logo

TAX & LAW Blog

In unserem themenbezogenen Tax & Law Blog veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen interessante und verständlich geschriebene Fachbeiträge zu den Themen Betriebswirtschaft, Sanierung & Insolvenz, Riskmanagement, Steuern und Wirtschaftsrecht.

Aktuell ist das Buch „Managemententscheidungen unter Risiko“ von Prof. Dr. Werner Gleißner, Ralf Kimpel, Matthias Kühne, Frank Lienhard, Cornelius Nickert und Anne Nickert erschienen. Hierzu ein Interview mit Prof. Dr. Werner Gleißner und Ralf Kimpel:

Absätze von Elektrofahrzeugen sollen gesteigert werden. Überlassungen von Elektrofahrzeugen zur privaten Nutzung bieten noch immer zeitlich befristete Anreize, staatliche Förderungen zu nutzen und lohnsteuerliche Vorteile für Arbeitnehmer zu schaffen.

Die Erstellung einer Fortführungsprognose ist vom Gesetzgeber sowohl in der insolvenzrechtlichen Beurteilung des Rechtsträger als auch in der handelsrechtlichen Beurteilung der Bilanzierung entscheidend.

Freitag, 13. Dezember 2019

Datenschutz: Webseite und Cookies

Die Webseite des Unternehmens ist in der Regel für Interessierte eine der ersten Quellen der Informationsbeschaffung über das Unternehmen. Auf Ihrer Website sollten jedoch nicht nur die Inhalte und das Design stimmen.

Der Steuerberater gerät immer mehr in den Fokus der Haftung. Gerade die Erstellung von Jahresabschlüssen von Krisenmandanten beinhalten große Haftungsgefahren, nicht zuletzt seit dem Urteil des BGH vom 26.1.2017.

Der Beitrag zeigt unsere Visionen zur Buchhaltung der Zukunft.

Verena Multhaupt ist Geschäftsführerin der JACO – Dr. Jaeniche GmbH & Co. KG in Kehl-Leutesheim, www.jaco.de. Wir freuen uns, dass sie uns für ein Interview zum Thema „Zusammenarbeit mit dem Steuerberater“ zur Verfügung stand.

Die Pensionszusage stellt eine Form der betrieblichen Altersvorsorge dar und ist auch heute noch für die Kapitalgesellschaft steuerlich vorteilhaft, da ein Aufwand generiert und dadurch Steuern gespart werden können, ohne Liquidität zu verbrauchen.

Wir verwenden zum Teilen der Inhalte sogenannte "Shariff"-Schaltflächen. Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c't-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Weitere Informationen zu Shariff finden Sie unter https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html.

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz