Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg

kanzlei nickert logo

TAX & LAW Blog

In unserem themenbezogenen Tax & Law Blog veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen interessante und verständlich geschriebene Fachbeiträge zu den Themen Steuern, Recht, Betriebswirtschaft, Riskmanagement und rund um das Thema Bau.

Der BGH hat in einem aktuellen Urteil (Urteil vom 14.2.2019 – IX ZR 149/16) zu Frage der Anfechtbarkeit der Besicherung von Gesellschafterdarlehen Stellung genommen. Nach dem Urteil des BGH findet das Bargeschäftsprivileg des § 142 InsO auf die Besicherung von Gesellschafterdarlehen keine Anwendung.

Im unternehmerischen Alltag werden regelmäßig Prognosen angestellt und/oder Pläne gemacht. Prognosen unterscheiden sich aber von Plänen und für den Ersteller ist es wichtig, beide Begriffe auseinanderhalten zu können. Ansonsten drohen Fehleinschätzungen.

Die Rechtsform der GmbH oder GmbH & Co. KG ist im Mittelstand weit verbreitet. Bei der Wahl der Rechtsform spielen neben steuerlichen Überlegungen auch haftungsrechtliche Aspekte eine wesentliche Rolle.

Als Grundlage für die eigene Unternehmenssteuerung ist es hilfreich und sinnvoll, nicht nur „aus dem Bauch heraus“ zu entscheiden – sondern belastbare Informationen, Zahlen und Hinweise zur Grundlage der eigenen Entscheidungen zu machen.

Freitag, 18. Januar 2019

Risiken bei Ressortverteilung

Organpflichtverletzungen durch Leitungsorgane sind mittlerweile ein in der Presse viel diskutiertes Thema. Die sich ändernde öffentliche Wahrnehmung der Tätigkeit von Unternehmensleitungsorganen, insbesondere von Fremdgeschäftsführern, verunsichert diese nachhaltig.

Die Digitalisierung stellt die Unternehmen nicht nur in technologischer Sicht vor neue Herausforderungen. Auch im Bereich der strategischen Unternehmensplanung muss ein Umdenken stattfinden.

Donnerstag, 10. Januar 2019

10 Regeln der GmbH-Geschäftsführung

Mit der Bestellung als Geschäftsführer werden dem Geschäftsführer diverse Pflichten auferlegt. Die Kenntnis von der Existenz und vom Umfang dieser Pflichten ist essentiell, um die persönliche Haftung zu vermeiden.

Prof. Dr. Alexander Brem ist Inhaber des Lehrstuhls für Technologiemanagement an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Des Weiteren ist er Honorarprofessor an der Syddansk Universität (Dänemark). Wir freuen uns, dass er uns für ein Interview zum Thema „Innovationen in Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung“ zur Verfügung stand.

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

 

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz