Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg

kanzlei nickert logo

header-tax-blog-steuern

Mittwoch, 29 Februar 2012 14:32

Entlastungen bei der Erstellung von Bilanzen

Durch die am 21.2.2012 in Brüssel verabschiedete „Micro-Richtlinie“ werden Bilanzen von Kleinstunternehmen zukünftig abgespeckt. Ziel der Regelung ist es, besonders den kleinsten Unternehmen die bürokratischen Lasten bei der Erstellung von Bilanzen abzunehmen.

Gerade bei GmbH & Co. KGs mit einem geringen Umsatz und nur wenigen Arbeitnehmern stellen die derzeitigen Regelungen eine nicht unerhebliche Belastung dar. Nach Umsetzung in nationales Recht gelten folgende Erleichterungen:

  • Befreiung von bestimmten Bilanzierungspflichten. Kleinstunternehmen dürfen beispielsweise auf den umfangreichen Anhang zur Bilanz verzichten.
  • Einschränkung der Veröffentlichungspflicht. Die Offenlegung der Rechnungslegungsunterlagen von Kleinstunternehmen gegenüber der breiten Öffentlichkeit ist nicht mehr zwingend erforderlich. Vielmehr können die Mitgliedstaaten vorsehen, dass es ausreicht, wenn Kleinstunternehmen ihre Jahresabschlüsse nur noch an ein Register übersenden, von wo sie nur bei Nachfrage an Dritte zur Information herausgegeben werden.


Von diesen Erleichterungen können Unternehmen Gebrauch machen, die mindestens 2 der folgenden 3 Schwellenwerte unterschreiten:

  • 350.000 € Bilanzsumme,
  • 700.000 € Jahresumsatz und
  • 10 Mitarbeiter.


TIPP der KANZLEI NICKERT:

Beachten Sie, dass sich die Erleichterungsvorschriften alleine auf die handelsrechtlichen Rechnungslegungs- und Berichtspflichten auswirken. Auf die steuerlichen Buchführungspflichten gemäß § 141 Abs. 1 Satz 1 AO haben sie keine Auswirkungen.

Autoreninfo

lifr-testFrank Lienhard

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, CVA (Certified Valuation Analyst EACVA)

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

 

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz