Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg
Kanzlei Nickert 5 von 5 5 ratings.

kanzlei nickert logo

Donnerstag, 09 September 2010 16:17

Urteil zur Frage der Ausgestaltung einer Fortbestehensprognose

Matthias Kühne, Rechtsanwalt

Das OLG Hamburg hat aktuell mit Urteil vom 25.06.2010 (Az: 420 O 116/05) zur Frage der Ausgestaltung einer Fortbestehensprognose Stellung genommen. Das OLG Hamburg hat in seinem Urteil nochmals betont, das für eine positive Fortbestehensprognose zu fordern ist, dass die wirtschaftliche Lebensfähigkeit und Schuldendeckung nach Fortführungswerten substantiiert dargelegt und dokumentiert wird. Der Geschäftsführer hat insbesondere in der Krise zur Vermeidung der eigenen Geschäftsführerhaftung darauf zu achten, dass eine nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen durchzuführende Ertrags- und Finanzplanung vorgenommen und dokumentiert wird.

 

Das OLG Hamburg hat ebenso nochmals klargestellt, dass dem Ersteller der Fortbestehensprognose ein gewisser Beurteilungsspielraum zuzubilligen ist. Insbesondere kommt es dabei nicht auf nachträgliche Erkenntnisse, sondern auf die damalige Sicht eines ordentlichen Geschäftsleiters, an.

Das Urteil des OLG Hamburg zeigt nochmals, wie wichtig eine fachgerechte Erstellung einer Fortbestehensprognose ist, wobei der Bundesgerichtshof in der Vergangenheit schon betont hat, dass sich der Geschäftsführer von einem fachlich qualifizierten Berufsträger beraten lassen muss, sofern er nicht ausnahmsweise über eigene persönliche Kenntnisse verfügt. Die gewissenhafte Dokumentation der Fortbestehensprognose ist gerade im Hinblick auf die mögliche Haftung des Geschäftsführers (siehe auch: Haftungsgefahren des Geschäftsführers in der Krise) unerlässlich.

 

Autoreninfo

kuma-testMatthias Kühne

Rechtsanwalt, Betriebswirt (IWW), Fachanwalt für Insolvenzrecht, CVA (Certified Valuation Anlalyst EACVA)

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

 

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz