Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg

kanzlei nickert logo

header-tax-blog-recht

Donnerstag, 16 Januar 2020 07:00

Prüfkatalog der Aufsichtsbehörden zum Datenschutz

Die DSGVO ist nunmehr seit rund anderthalb Jahren anzuwenden. Für viele Unternehmen war dies Anlass, sich erstmals vertieft mit dem Thema Datenschutz und Datensicherheit zu befassen.

Die Kunden, so hat man den Eindruck, sind inzwischen ebenfalls für das Thema sensibilisiert und empfinden es nicht nur als lästig, wenn z. B. auf Datenschutzhinweise verwiesen wird.

Haben Sie inzwischen in Ihrem Unternehmen die wesentlichen Vorgaben der DSGVO umgesetzt? Wie der Umsetzungsstand in kleinen und mittleren Unternehmen ist, wollten auch einige Landesdatenschutzbeauftragte wissen und haben zu diesem Zweck einen Fragekatalog erstellt.

Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht sowie die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen haben die bei der Querschnittsprüfung 18/19 jeweils verwendeten Prüf- und Kriterienkataloge auf ihren Internetseiten veröffentlicht.

Testen Sie Ihr Unternehmen doch anhand der Kataloge des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht bzw. der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen einmal selbst.

Die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten nach § 38 Abs. 1 S. 1 BDSG wird demnächst mit Inkrafttreten des Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetztes von 10 auf 20 Personen heraufgesetzt. Nach wie vor gilt aber auch dann: Der Unternehmer bleibt verantwortlich im datenschutzrechtlichen Sinne und hat die gesetzlichen Vorgaben zu beachten.

Weitere Beiträge der KANZLEI NICKERT zum Thema

 

Autoreninfo

huka testKatja Huber

Rechtsanwältin

Wir verwenden zum Teilen der Inhalte sogenannte "Shariff"-Schaltflächen. Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen. Das c't-Projekt Shariff ersetzt die üblichen Share-Buttons der Social Networks und schützt Ihr Surf-Verhalten vor neugierigen Blicken. Weitere Informationen zu Shariff finden Sie unter https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html.

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz