Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg

kanzlei nickert logo

Betriebswirtschaft

„Wer Visionen hat, der sollte zum Arzt gehen“ hat einmal Alt-Bundeskanzler Helmut Schmid gesagt. Diese Aussage passt scheinbar nicht mehr in unsere Zeit, die geprägt ist von der Digitalisierung, disruptiven Geschäftsmodellen und einer Start-up-Kultur, die mit ihren Ideen die Welt verändern möchte.

Die Unternehmensplanung dient als Steuerungselement einer besseren Entscheidungsvorbereitung oder zur Krisenprophylaxe. Infolgedessen liefert die Unternehmensplanung einen wesentlichen Beitrag zum langfristigen und erfolgreichen Unternehmensfortbestand.

Das Ziel der Unternehmensplanung ist es, einen Prozess einzurichten, der es dem Management erlaubt, permanent nach vorne zu schauen. Hierdurch werden sämtliche Informationen zur Verfügung gestellt, die erforderlich sind, um die richtigen Entscheidungen zu treffen und damit das Potenzial des Unternehmens zu maximieren.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Erfolgsfaktor Unternehmensplanung

Die Planung ist ein Kernelement menschlichen Wirtschaftens. Nach herrschender Meinung ist heutzutage die Unternehmensplanung eines der zentralen Unternehmensinstrumente und wird als „Rückgrat“ eines Unternehmens bezeichnet.

Montag, 08. Januar 2018

Erstellen einer Absatzplanung

Welchen Einfluss hätte es, wenn Unternehmen wüssten, was die Kunden in Zukunft abnehmen? Definitiv einen wesentlichen – so manche Fehlentscheidung könnte vermieden werden.

Die vereinbarten Zahlungsmodalitäten mit Kunden und Lieferanten bilden die wesentlichen Stellschrauben im Liquiditätskreislauf eines Unternehmens ab und können somit für die Stabilität im Liquiditätsbereich von entscheidender Bedeutung sein.

Eine Unternehmensplanung ist eines der wesentlichen betriebswirtschaftlichen Instrumente im Unternehmen. Durch die zunehmende Komplexität der Unternehmensumwelt steigt weiterhin deren Wichtigkeit.

Die Steuern von Einkommen und Ertrag nehmen bei Unternehmen grundsätzlich einen wesentlichen Anteil vom Unternehmensergebnis ein. Daher ist insbesondere bei kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) die Berücksichtigung von Steueraufwand / -zahlungen in der Unternehmensplanung – sowohl in der Ertrags- als Liquiditätsplanung – entscheidend.

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

 

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz