Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg
Kanzlei Nickert 5 von 5 5 ratings.

kanzlei nickert logo

Freitag, 04 März 2011 10:21

Unternehmensfinanzierung – Übersicherungen von Kredit-Engagements drücken die Ausreichung weiterer finanzieller Mittel durch Banken an Unternehmen

brse-test

Durch die Einforderung von hohen Sicherheiten wird für die Unternehmen der Finanzierungsspielraum kleiner.

Basel III

Die bevorstehende Einführung von Basel III gilt derzeit bei den Banken im Rahmen von Kreditvergabegesprächen als Argumentationsbasis für die Einforderung von höheren Sicherheiten. Verlangt werden bspw. Hypotheken, Forderungsabtretungen, Sicherungsübereignungen, Bürgschaften etc. Dadurch versuchen die Banken ihre Position so sicher wie irgendwie möglich zu machen.

Rating

Die Untermauerung von Krediten durch Eigenkapital von Seiten der Bank orientiert sich unter anderem auch am Ratingergebnis des nachfragenden Unternehmens. Bei der Vorlage von höheren Sicherheiten, unter sonst gleichen Bedingungen, verbessert sich für die Unternehmen das Rating. Dadurch erhöht sich der Aktionsspielraum für die Banken und die Unternehmen schränken sich dadurch zukünftig ihren Handlungsspielraum ein.

TIPPS der KANZLEI NICKERT:

  • Befassen Sie sich im Rahmen einer geplanten Kreditaufnahme mit den zur Verfügung stehenden Sicherheiten im Vorfeld der Gespräche mit der Bank.
  • Steigen Sie mit Ihrem Bankberater in die Diskussion ein, wenn die Bank Ihrer Meinung nach überhöhte Sicherheiten einfordert.
  • Denken und planen Sie eventuell alternative Finanzierungsmöglichkeiten durch, um dem Bankberater Flexibilität aufzeigen zu können und somit auch unabhängiger zu sein.
  • Betrachten Sie den angebotenen Zinssatzes in Zusammenhang mit den angebotenen Sicherheiten kritisch.

Mehr Detailinformationen finden Sie in einem von Herrn Elsner verfassten Bericht. Er war Bereichsleiter bei einer Bank und Geschäftsführer einer mittelständischen Unternehmensgruppe.

Autoreninfo

Sebastian BroßSebastian Broß

Steuerberater, Diplom-Betriebswirt (FH), *CVA (Certified Valuation Analyst), IACVA, Teamleiter BWL

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

 

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz