Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg

kanzlei nickert logo

Montag, 26 Juli 2010 12:44

DIHK Umfrage – Liquiditätslage angespannt

Rechtsanwalt und Steuerberater Cornelius NickertNach einer Studie des DIHK (www.dihk.de) ist die Liquiditätslage derzeit bei den Unternehmen angespannt. Lediglich 47 % der Unternehmen können aktuell den Liquiditätsbedarf aus dem Cash-Flow decken. Die übrigen Unternehmen müssen den Liquiditätsbedarf finanzieren.

Liquidität ist gerade in der Aufschwungphase nach durchstandener Krise das Hauptproblem. Kommen die Unternehmen angeschlagen aus einer Krise und zieht die Konjunktur an, müssen Aufträge vorfinanziert werden. Kommt dann auch noch ein schleppendes Zahlungsverhalten der Kunden hinzu, kann es bedrohlich werden. 

Den Unternehmen ist anzuraten, unter Vorlage geeigneter Unterlagen frühzeitig bei den Hausbanken eine Wachstumsfinanzierung zu beantragen. Zu diesen Unterlagen gehören neben der Vorlage des aktuellen Jahresabschlusses und der aktuellen aussagekräftigen betriebswirtschaftlichen Auswertungen (kurz: BWA) sogenannte zukunftsbezogene Unterlagen. Darunter versteht man eine Unternehmensplanung, die vernünftiger Weise aus einer Ertrags-, Bilanz- und Liquiditätsplanung besteht. Außerdem sollte eine ausformulierte Situationsbeschreibung und die schriftliche Erläuterung der Planungsrechnung nicht fehlen.

Vor diesem Hintergrund ist es unverständlich, dass nur 58 % der Firmen über eine Liquiditätsplanung verfügen. 20 % haben keine Planung und bei 22 % ist die Erstellung einer Planungsrechnung vorgesehen.

[Rechtsanwalt und Steuerberater Cornelius Nickert, KANZLEI NICKERT]

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

 

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz