Kanzlei Nickert //images.kanzleinickert.de/nickert-logo-fb.jpg KANZLEI NICKERT | Rechtsanwälte und Steuerberater, Offenburg, kompetent in Rechts-, Steuerberatung, Finanz-, Lohnbuchhaltung, spezialisiert auf Branchen Bau, Handel und Industrie. info@kanzlei-nickert.de
Rammersweierstraße 120 77654 Offenburg

kanzlei nickert logo

Dienstag, 22 November 2011 09:01

DIHK Report zur Unternehmensnachfolge 2011

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) stellte am 14.10.2011 seinen aktuellen Report zu Unternehmensnachfolge vor. Mit diesem Report äußert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag eine Einschätzung der IHK Organisation zur Nachfolgesituation im deutschen Mittelstand.

Nach den Feststellungen des DIHK sind Finanzierungsfragen Hauptproblem für den Nachfolger. Bei den von Seiten des DIHK im Jahr 2010 beobachteten Fällen waren bei 59 % der an  Nachfolge interessierten Existenzgründer Finanzierungsprobleme Hemmnis Nr. 1.

Für Banken bedeutet die Finanzierung einer Unternehmensnachfolge, Chance und Risiko zugleich.

Soweit bereits ein finanzielles Engagement zum Unternehmen besteht, kann eine Unternehmensnachfolge im Ergebnis dazu führen, dass auf Betreiben des neuen Gesellschafters die Geschäftsbeziehung zur Hausbank kurz- oder mittelfristig abgebrochen wird. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels unter immer weiter sinkenden Unternehmenszahlen bedeutet dies letztlich das Risiko eines Kundenverlustes.

Gleichzeitig besteht allerdings die Chance, durch positive Begleitung von Unternehmenstransaktionen neue Geschäfte zu akquirieren.

Der  DIHK ruft die Kreditinstitute und Finanzierungspartner auf, bei der Unternehmensnachfolge diese Perspektive des Betriebes stärker zu berücksichtigen.  Vor dem oben dargestellten Hintergrund kann die positive Begleitung von Unternehmens-transaktionen durchaus von strategischer Bedeutung für die Banken sein.

Autoreninfo

kuma-testMatthias Kühne

Rechtsanwalt, Betriebswirt (IWW), Fachanwalt für Insolvenzrecht, CVA (Certified Valuation Anlalyst EACVA)

HINWEIS

Falls Sie über den Beitrag hinausgehende Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass wir diese individuelle Leistung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz auch abrechnen.

Alle Angaben sind sorgfältig geprüft. Durch Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verordnungen sowie Zeitablauf ergeben sich zwangsläufig Änderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen.

 

Die von uns verwendeten Cookies sollen sicherstellen, dass Sie unsere Website optimal genießen können.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz